16. April 2021
Nina | @orbnet

Eine Landingpage erstellen - Schön? Ok, aber auch effizient?

    Eine eigene und vor allem effektive Landingpage erstellen kann fĂŒr den ein oder anderen Coach und Berater eine Herausforderung darstellen. Dieser komplette Guide hilft dir beim Verkauf deiner Coaching-Dienstleistung an potenzielle Kunden in der Online-Welt.

    Da WordPress mittlerweile laut SearchEngineJournal knapp 40 % aller Websites befeuert und es unzĂ€hlige Plugins und Tools fĂŒr die Landingpage-Erstellung in WordPress gibt, möchten wir dir hier die, unserer Meinung nach, besten Tools vorstellen mit denen du nicht nur eine eigene Landingpage erstellen kannst, sondern geben dir auch Tipps und Tricks zum perfekten Aufbau.

    Mit diesen Tipps steigerst du die sogenannte "Conversion Rate" deutlich, indem du deinen potenziellen Kunden gegenĂŒber deine Dienstleistungen noch besser prĂ€sentieren kannst und dadurch echte zahlende Kunden generierst!

    Da es fĂŒr fast jede Situation im Marketing eine sogenannte Zielseite bzw. Landeseite gibt, beschrĂ€nken wir uns in diesem Landing Page-Guide hauptsĂ€chlich auf die Buchung von Terminen und Dienstleistungen und gehen speziell auf den Context von Landing Pages im Bereich der Terminvereinbarung bei Coaches und Beratern ein.

    Information:

    Im Übrigen sprechen wir in diesem Guide von "Landingpages", "Landing Pages", "Landeseiten", "Zielseiten", "Verkaufsseiten", "Angebotsseiten" usw. Die unterschiedliche Schreibeweise hat jedoch keine unterschiedliche Bedeutung. Alle Begriffe können hierbei als Synonyme verwendet werden.

    landing page erstellen was ist das
    Landingpage erstellen - Was ist das?

    Landingpage – Was ist das?

    Die Landingpage, welche auf Deutsch Landeseite oder Ankunftsseite heißt, beschreibt eine einzelne Webseite, die die Intention verfolgt, den Besucher der Seite zu einer bestimmten Aktion zu animieren.

    Die Landingpage ist ausschließlich darauf ausgelegt, den Besucher bzw. Kunden zum Handeln zu bringen. Sie wird meist fĂŒr Werbezwecke oder als Teil einer Online-Marketingkampagne erstellt.

    werbeanzeige facebook
    Beispiel Werbeanzeige auf Facebook

    Auf die Landingpage gelangt der Besucher zum Beispiel ĂŒber den Klick auf eine Online-Werbeanzeige (hĂ€ufig verwendet fĂŒr Soziale Medien), einen Werbebanner oder ĂŒber einen Klick auf den Eintrag in einer Suchmaschine. Eine Landingpage ist kein regulĂ€rer Teil einer normalen Webseite und wird normalerweise auch nicht ĂŒber die Navigation erreicht.

    Werbeanzeige verweist auf Landingpage
    Werbeanzeige verweist auf Landingpage

    Aus diesem Grund werden die Informationen auf der Landingpage auf dieses Ziel gerichtet, und ablenkende Inhalte, wie beispielsweise externe Links oder oftmals auch die Navigationsleiste, werden auf  nicht integriert oder sogar ausgeblendet.

    Demnach unterscheidet sich die Landingpage also von einer Home-Seite oder von einer Unterseite einer kompletten Website.

    Eine Landingpage kann in eine Website integriert werden und Teil von dieser oder aber alleinstehend sein.

    Beispiel "Landingpage als Unterseite":

    https://www.orbnet.de/vorstellung-orbnet/

    Beispiel "Landingpage alleinstehend":

    https://www.MeineLandingPage.com

    Ob es sich um eine eigenstĂ€ndige Landingpage oder eine Unterseite einer Website handelt erkennt man meist am Inhalt der Seite, welcher sich vorwiegend auf ein Produkt bzw. eine Dienstleistung spezialisiert und diese  in den Vordergrund stellt, sowie ĂŒber die aufgerufene Domain.

    Was du bei der Erstellung deiner eigenen Landingpage beachten solltest, damit diese einen potenziellen Neukunden fĂŒr dich gewinnt, erfĂ€hrst du in den nachfolgenden Abschnitten.

    Zweck Landingpage
    Welchen Einsatzzweck hat eine Landingpage ĂŒberhaupt?

    Welche Arten, Ziele und Einsatzzwecke von Landing Pages gibt es?

    Wie bereits in der BegriffsklÀrung angesprochen, dienen Landingpages vorwiegend als Plattform zum Verkauf eines Produktes. Demnach sind Landingpages Marketinginstrumente, die den Kunden zum Kauf oder zu einer bestimmten Handlung (wie z. B. Newsletter-Anmeldung) animieren sollen.

    Der Erfolg und die Effizienz einer Landingpage wird durch die Conversion Rate gemessen. Die Conversion Rate, auch Konversionsrate oder Umwandlungsrate genannt, gibt an, wie viele Seitenbesucher die gewĂŒnschte Handlung ausgefĂŒhrt haben oder zu Kunden wurden.

    Beispiel: Wenn du auf deiner Landingpage 200 Besucher und eine Conversion Rate von 10% hast, dann haben 20 Besucher gekauft oder die gewollte Aktion ausgefĂŒhrt.

    Eine Landingpage erstellen ist deshalb so ein gutes Werbemittel, da sie einfach und strukturiert eine Menge an Information wiedergeben kann und, wenn einmal richtig aufgesetzt, fast von allein funktioniert und Leads fĂŒr dein Business generieren kann.

    Zudem kannst du die gesammelten E-Mail Leads im Nachhinein fĂŒr weiterfĂŒhrende Werbemaßnahmen nutzen.

    Es gibt verschiedene Wege eine Landingpage zu nutzen. Die nachstehende Liste gibt dir einige Anregungen:

    • Als Angebotsseite fĂŒr z. B. Online-Kurse, Webinare oder Coachings
    • Als Aktionsangebotsseite
    • Als Preview Page fĂŒr ProduktankĂŒndigungen
    • Als Opt-in-Page zur Lead-Generierung durch Sammlung von E-Mail-Adressen im Tausch gegen ein kostenfreies Produkt, kostenfreie Ebooks, eine Vorlage oder ein aufgezeichnetes Webinar
    • Als Verkaufsseite fĂŒr digitale Produkte, wie E-Books, Audioprodukte, Software, Forschungsergebnis-Reportagen, Tutorials, Rezepte, Tickets, DIY-Produkte, Fotografien, Design-Vorlagen und Ă€hnliches
    • Landingpage als Verkaufsseite fĂŒr handfeste Produkte, die ĂŒber die Landingpage bestellt werden können
    • Landingpage als Anmeldeseite fĂŒr den Newsletter
    Landingpage Beispiele
    Landingpage Beispiel von Photobiz (kostenfreie Vorlage)

    Bitte beachte:

    Nicht jede Landingpage kann fĂŒr jeden Einsatzzweck verwendet werden!

    Es gibt sogenannte "Best-Practice" Landingpages fĂŒr diverse Bereich in deinem Dienstleistungsportfolio (siehe Beispiele fĂŒr Landingpages oben).

    Das heißt, dass du auf jeden Fall vermeiden solltest z.B. eine Vorlage fĂŒr eine "Webinar-Landingpage" fĂŒr den Verkauf von Aktionsangeboten zu nutzen. Es kann funktionieren, muss aber nicht!

    Erfolgreiche Landingpages erfĂŒllen meistens nur einen bestimmten Zweck!

    Was brauchst du fĂŒr die Erstellung deiner Landingpage?

    Um eine geeignete Landingpage zu erstellen brauchst du in jedem Fall die folgenden Dinge:

    • Einen Hostinganbieter, der die Landingpage im Netz speichert und "anzeigt"
    • Einen Anbieter entweder fĂŒr eine "Anmeldung" (Newsletter) oder den Verkauf deiner Dienstleistung
    • Die erstellte Landingpage an sich

    Im ĂŒbrigen bietet dir orbnet die Möglichkeit alle drei Dinge auf einmal zu erledigen, wenn du hauptsĂ€chlich daran interessiert bist deine Terminvereinbarung zu automatisieren, oder aber auch Events zu verkaufen.

    erfolgsfaktoren landingpage
    Was macht eine erfolgreiche Landingpage aus?

    Faktoren fĂŒr den Erfolg einer Landing Page

    Neben dem richtigen Aufbau gibt es bei der Erstellung von Landingpages noch weitere Faktoren, welche den Erfolg deiner Landingpage beeinflussen können.

    Zu den Erfolgsfaktoren gehören ebenfalls eine Auswertung und anschließende Optimierung deiner Landingpage.

    Diese Fragen solltest du dir also bei der Erstellung deiner Seite fĂŒr die Optimierung stellen:

    • Ist das Design “Mobile Responsive” und auch fĂŒr Besucher, die auf mobilen EndgerĂ€ten meine Landing Page konsumieren, perfekt darstellbar?
    • Sind Sharing-Buttons zu Sozialen Netzwerken vorhanden?
    • Ist der Text durch ansprechende oder informative Grafiken und Listen aufgelockert?
    • Wurde Google Analytics fĂŒr das Tracking eingebunden?
    • Werden A/B-Tests fĂŒr die Optimierung verwendet?
    • Bei guten Landing Pages ist guter Content extrem wichtig. Habe ich meinen Content so aufbereitet, dass Probleme, Schwierigkeiten und Lösungen fĂŒr meine Zielgruppe ansprechend und verstĂ€ndlich sind?
    Landingpage das solltest du vermeiden
    Die hÀufigsten Fehler bei der Erstellung von Landing Pages

    Die hÀufigsten Fehler auf der Landingpage

    Eine "perfekte Landingpage" existiert nicht, dafĂŒr gibt es zahlreiche schlechte Landingpages!

    Wir haben hier fĂŒr dich die hĂ€ufigsten Fehler, die du unbedingt vermeiden solltest, aufgelistet:

    QualitÀt statt QuantitÀt

    Kennst du diese "Buch-langen" Landingpages, die unendlich viel Content haben, Sektionen sich teilweise komplett wiederholen und das Layout aussieht, als ob es mit Microsoft Paint gemacht wurde?

    NatĂŒrlich kann die erste selbst erstellte Landingpage keinen Design-Award gewinnen, wir sprechen hier jedoch von grundsĂ€tzlichen QualitĂ€tsmerkmalen.

    Schlechte Landingpages haben kein einheitliches Layout, keine Corporate Identity, die Farbwahl ist schmerzhaft fĂŒr die Augen und das Gesamtergebnis wirkt nur "billig".

    Eines der wohl meist unterschÀtzten Merkmale wird nicht beachtet: Die Wirkung von Bildern!

    Qualitativ hochwertige Bilder von dir, deinem Produkt bzw. deiner Dienstleistung machen oft schon den entscheidenden Punkt aus, ob ein potenzieller Kunde bei dir kauft oder nicht.

    Achte darauf, dass deine Landingpage grundsÀtzlich eine positive Wirkung auf deine Besucher hat, man muss nicht immer mit Angst und Schmerz verkaufen!

    Landingpage Bilder sind wichtig
    Qualitativ hochwertige Bilder signalisieren ProfessionalitÀt!

    Die wichtigsten Schritte zur Steigerung der QualitÀt deiner Landingpage wÀren somit:

    1. Nutze qualitativ hochwertige Bilder (immer!)
    2. Nutze fĂŒr deine Landingpage eine an dein Corporate Identity angepasste Farbpalette (diese kannst du z.B. mit dem Tool www.coolors.co sehr gut abstimmen
    3. Fokussiere dich auf das "Warum" und nicht auf das "Was":Statt "ich habe 25 Jahre Erfahrung im Bereich Automotive und 5448 Zertifikate dazu gemacht"
      Eher so etwas wie "Ich helfe Unternehmen im Bereich Automotive 20% Ihrer Kosten in der Produktion innerhalb von 4 Monaten einzusparen"

    SpĂŒrst du den Unterschied?

    Diese drei Punkte sind nicht nur die "halbe Miete" bei der Erstellung deiner Landingpage, sondern du erreichst damit fast automatisch eine hohe Conversion Rate.

    Überladen

    Wie schon oben erwĂ€hnt: es ist verstĂ€ndlich, wenn du alle fĂŒr dich wichtigen Informationen in deiner Landingpage unterbringen willst, aber lies lieber noch ein zweites Mal drĂŒber und entferne Informationen, die nicht essenziell sind.

    Bei guten Landingpages sollte man sich auf "gewinnbringende" Bestandteile fokussieren, die zur Erhöhung der Conversion Rate beitragen.

    Die Landingpage sollte nicht zu vollgeladen mit Text sein und den Besucher ermĂŒden.

    Achte ebenfalls darauf, dass die Seite ĂŒbersichtlich gestaltet ist. Baue z. B. AbsĂ€tze in lĂ€ngere Textpassagen ein. Das entspannt das Auge beim Lesen!

    Bei lĂ€ngeren zusammen hĂ€ngenden Text-Sektionen solltest du darauf achten, dass du immer wieder sog. “CTA-Sektionen” einbaust, damit dein Kunde bei einer hohen Kaufintention auch direkt bei dir kaufen kann.

    landingpage beispiel schlechte struktur
    Landingpages ohne einheitliche Struktur und “roten Faden” konvertieren schlecht / nicht

    Keine einheitliche Struktur

    Hier ein Absatz, dann ein Bild, eine Liste, eine Textpassage mit 300 Wörtern ohne Absatz und dazu noch fĂŒnf verschiedene Schriftarten?

    Es erklÀrt sich von selbst, dass das nicht strukturiert wirkt oder?

    Achte auf eine klare Linie und ziehe diese durch die gesamte Seite!

    Call-to-Action zu unauffÀllig

    • Habe keine Scheu davor den Call-to-Action einzubinden und auch ansprechend hervorzuheben.
    • Ein weißer Button auf weißem Hintergrund? Das geht doch besser!
    • Der Besucher sollte merken, dass es sich nicht um eine normale Unterseite deiner Website handelt.
    • Dein Call-to-Action-Button darf sichtbar sein.

    Zu aufdringlich

    Zu aufdringlich solltest du allerdings auch nicht sein, denn das spricht meist nicht fĂŒr dein Angebot.

    Gestalte die Landingpage und die einzelnen Elemente so, dass das Gesamtpaket fast automatisch zur gewĂŒnschten Handlung fĂŒhrt. Ablenkende Elemente, wie große Buttons, die auf ein ganz anderes Ziel verweisen (z.B. eine Über Mich Seite) solltest du möglichst vermeiden.

    Landingpage Layout
    Ein ansprechendes Layout ist fĂŒr eine effiiziente Landingpage wichtig

    Layout nicht ansprechend

    BezĂŒglich des Layouts spielt immer wieder das persönliche Geschmacksempfinden mit rein, jedoch sollten ein paar Dinge auf jeden Fall vermieden werden.

    Dazu gehören etwa Fotos und Bilder in schlechter QualitÀt oder die Verwendung von zig verschiedenen Farben und Schriftarten.

    Tipp:

    Auf www.coolors.co kannst du dir Inspirationen fĂŒr deine Farbwahl holen. Einfach den Hexcode deiner Hauptfarbe eingeben, locken, und mit drĂŒcken auf die Leertaste deiner Tastatur passende Farben dazu finden!

    Zu viel und nicht genug Information

    Bei diesem Punkt ist FingerspitzengefĂŒhl gefragt.

    Beim Landingpage erstellen solltest du darauf achten nicht zu viel Information und gleichzeitig aber nicht zu wenig zu prÀsentieren.

    Achte darauf, dass dein Landingpage-Besucher ein abgerundetes und vollstÀndiges Bild von deinem Angebot bekommt. Zudem solltest du Nutzen und Vorteile deines Angebots oder Produkts hervorheben.

    Gleichzeitig sollte die Seite aber nicht mit zu viel Information ĂŒberladen sein.

    Tipp: Gestalte deine Landingpage so, dass Besucher alles auf der Seite finden, was sie wissen mĂŒssen, ohne einen weiteren Klick von der Seite weg tĂ€tigen zu mĂŒssen.

    die perfekte landingpage
    Der perfekte Aufbau einer effizienten Landingpage

    Der ideale Landingpage Aufbau

    Wir verraten dir, wie du deine Landingpage mit den wichtigsten Elementen versiehst, um deine Dienstleistung bestmöglich an den Kunden zu bringen.

    Gerade, wenn du deine Landingpage von Grund auf erstellst, ist es ratsam, sich an ein bestimmtes Schema zu halten.

    Demnach zeigen wir dir alle Elemente auf, die deine Landingpage ĂŒberzeugend machen.

    Bitte beachte: Der folgende Aufbau orientiert sich an einer Sales Landingpage. Je nach Art der Seite, kann der Aufbau variieren und die einzelnen Sektionen anders angeordnet sein.

    perfekte landingpage aufbau hero
    In der Hero-Sektion sollte die Überschrift gut gewĂ€hlt sein

    1. Hero-Sektion

    Die Hero Sektion deiner Landingpage beschreibt den Einstieg der Seite, welcher dem Besucher als erstes in die Augen fÀllt.

    Die Hero Sektion besteht meist immer aus Logo, Überschrift, UnterĂŒberschrift und visueller Produktdarstellung, dem Hero-Shot.

    Überschrift

    Die Überschrift deiner Landingpage darfst du nicht vernachlĂ€ssigen, sie ist essenziell. Nur wenn sie die Besucher deiner Landingpage sofort anspricht, werden diese auf der Seite bleiben und sich weiter mit dem Inhalt und deinem Angebot befassen.

    Gestalte deine Überschrift dabei möglichst catchy, spannend und "triggerned".

    NatĂŒrlich solltest du dennoch dabei authentisch sein und den "Marktschreier-Effekt" lieber außen vor lassen.

    In der Überschrift Fragen zu stellen bietet hierzu eine gute Möglichkeit. „Du fĂŒhlst dich ausgelaugt und ĂŒberfordert, weißt aber nicht genau warum?“ oder „Du willst endlich mehr Zeit, um dich den wichtigen Dingen in deinem Leben zu widmen?“, sind Beispiele, die beim Leser sofort etwas hervorrufen und in denen sie oder er sich wiederfinden kann.

    Möchtest du keine Frage formulieren, so eignen sich kurze und spezifisch formulierte Überschriften.

    „Conversion Rate steigern durch die ideale Landingpage“ oder „Fit werden neben der Alltagsroutine“, sind Überschriften, die sofort ins Auge springen und Lust auf mehr Information machen.

    UnterĂŒberschrift

    Die UnterĂŒberschrift kannst du als ErgĂ€nzung zur Überschrift betrachten, welche dem Besucher nĂ€herbringt, um was es sich in deinem Angebot dreht.

    Die Überschrift: „Du fĂŒhlst dich ausgelaugt und ĂŒberfordert, weißt aber nicht genau warum?“ kannst du ergĂ€nzen mit der UnterĂŒberschrift: „In diesem 3-Wochen-Entspannungskurs bekommst du alle Tools fĂŒr ein leichtes, erfĂŒllendes Leben an die Hand!“

    Durch die UnterĂŒberschrift gibst du preis, um was es sich in deinem Angebot handelt, wie in diesem Fall einen Entspannungskurs. Zudem lieferst du einen Ausblick auf das Ergebnis, nach diesem Kurs.

    Logo

    Dein Logo solltest du ebenfalls auf der Landingpage prÀsentieren. Platziere es am Besten im oberen Teil. Am gÀngigsten ist es, dieses links oben zu platzieren.

    Integrierst du deine Landingpage in deine Webseite, so sollte der Leser ĂŒber das Logo auf die Home-Seite deines Webauftritts gelangen.

    Hero-Shot

    Die visuelle PrĂ€sentation deines Produktes ist der Hero-Shot. Dies kann ein qualitativ hochauflösendes, schönes Bild deines Produktes, ein Mock-Up oder auch ein kurzes Video ĂŒber das Produkt, dich oder deine Coaching-Dienstleistung sein.

    Achte stets darauf, dein Produkt hochwertig und vor allem gut erkennbar zu prÀsentieren.

    perfekte landingpage das problem
    ProblemerlĂ€uterung: Statt “ich” lieber “Du”

    2. Weise auf ein allgemeingĂŒltiges Problem hin

    Nachdem du mit der Hero-Sektion kurz auf das Problem deines Wunschkunden hingewiesen hast kommen wir auf einen der wichtigsten Punkte zu sprechen, die es bei der Erstellung einer Landingpage zu beachten gibt - DEM EIGENTLICHEN PROBLEM!

    Viele Coaches, Berater und Trainer positionieren sich gerne selbst auf der Landingpage, schreiben ĂŒber Ihre Qualifizierung, ĂŒber die QualitĂ€t des eigenen Coachings, sprechen ausfĂŒhrlich ĂŒber die feinen Details der Coaching-Dienstleistung, vergessen jedoch meist das eigentliche Problem Ihrer Zielgruppe zu erwĂ€hnen!

    Weshalb ist “das Problem” relevant und wird im Landingpageaufbau relativ frĂŒh besprochen?

    Der Grund hierfĂŒr ist relativ simpel: Der Wunschkunde soll damit in Resonanz mit der Dienstleistung gehen. Vorteile wirken schlechter als Problembeschreibungen.

    Sicherlich kannst du dich daran erinnern, wie du nĂ€chtelang dich mit Technik, Konfiguration usw. um die Ohren geschlagen hast, um deine erste Website online zu bringen. Tage oder Wochen des Einlesens bezĂŒglich WordPress oder anderweitigen Tools, das Einbinden von Kontaktformularen, dann noch irgendwas mit Google Analytics, DatenschutzerklĂ€rung, Double-Optin, Mobile Responsiveness usw.

    Ich glaube jeder, der die erste Website einmal erstellt hat, weiß ganz genau auf welches “Problem” wir hier hinweisen.

    Damit du deine Coaching-Dienstleistung bzw. einen Coaching-Termin ĂŒberhaupt erst “anbieten” kannst musst du das Problem ansprechen, denn ohne Problem, gibt es keine Daseinsberechtigung fĂŒr deine Lösung, oder?

    In diesem Abschnitt machst du deine Dienstleistung durch Storytelling noch interessanter.

    Hier sollte sich der Leser in seiner Problematik (z. B. Übergewicht, Stress etc.) verstanden fĂŒhlen, etwa indem du eine Geschichte aus deinem eigenen Leben erzĂ€hlst oder sein Problem durch eine andere passende Geschichte aufgreifst. Dieser Abschnitt erst macht den nĂ€chsten Abschnitt deiner Landingpage “sinnvoll” und verbindet diesen logisch miteinander.

    die perfekte landingpage lösung
    ErlÀutere die Vorteile deiner Lösung

    3. Überzeuge deinen Interessenten von deiner Lösung

    Im nÀchsten Schritt folgt logischerweise die ErlÀuterung deiner Lösung bezogen auf die Schmerzpunkte deiner Zielgruppe.

    Greife hier noch einmal die Probleme deines Wunschkunden auf und setze diese mit deinem Lösungsvorschlag in Bezug.

    Je kĂŒrzer und prĂ€grananter und somit einfacher der Lösungsvorschlag ist, desto höher die Conversion Rate.

    BeschrÀnke dich hierbei immer auf das "1-zu-1-Prinzip":

    Ein Problem wird jeweils mit einer Lösung aus deinem Portfolio in Verbindung gebracht.

    Vermeide hierbei Details bei deinem Lösungsvorschlag. Es muss innerhalb weniger SĂ€tze klar sein, ob du eine tatsĂ€chlich Lösung fĂŒr ein bestimmtes Problem anbietest.

    Im Unterschied zu der Problemeröterung, die durchaus viele Details enthalten kann, damit dein Wunschkunde sich damit identifizieren kann, muss der Lösungsvorschlag umso kĂŒrzer sein.

    Direkt nach dem Lösungsvorschlag und kommt im nĂ€chsten Schritt eine der wichtigsten Sektionen deiner ganzen Landing Page ĂŒberhaupt!

    referenzen auf landingpages
    Referenzen: Lass andere ĂŒber deine QualitĂ€t sprechen..

    4. Aufbau von Vertrauen

    Wir verkaufen an Menschen und so ist Menschlichkeit gefragt, um Vertrauen zu deinen Landingpage Besuchern aufzubauen.

    Egal, ob B2B oder B2C, am Ende des Tages kauft ein Mensch etwas von einem Menschen, auch wenn im Hintergrund eine Firma dahinter steht.

    Der Fokus liegt hier somit bei der Überzeugung eines Menschen davon, dass du der richtige Ansprechpartner fĂŒr ein bestimmtes Problem bist.

    Landingpage Geschichte
    Was ist deine Geschichte?

    Selbstportrait

    Stelle dich selbst vor und erzÀhle aus deinem Leben. Am Besten eine Geschichte, in die sich der Leser hineinversetzen kann, oder die die Problematik nochmal aufgreift.

    Etwa in der Art „Ich kenne die Probleme in einem hochanstrengenden Job und habe selbst damals nach einer Lösung fĂŒr mehr Entspannung gesucht.“

    Ein aussagekrÀftiges und professionelles Foto von dir unterstreicht deine Sympathie zusÀtzlich und schafft Bindung.

    Uns erreicht immer wieder die Frage: "Muss das Foto denn professionell sein, oder kann ich auch eines mit dem IPhone machen?"

    Unsere Antwort:

    GrundsÀtzlich empfehlen wir auf QualitÀt und ProfessionalitÀt zu setzen. Auch als EinzelkÀmpfer macht es durchaus Sinn in diesem Bereich zu investieren.

    Vergleiche das am besten mit einem BewerbungsgesprĂ€ch: NatĂŒrlich gibt es Berufe und einzelne Branchen, die nicht auf einen bestimmten Dresscode beim BewerbungsgesprĂ€ch schauen.

    GrundsĂ€tzlich muss man jedoch sagen, dass mit einem "Casual Business-Outfit" du nichts falsch machst. Genauso ist es mit professionellen Fotos: Wenn du welche hast, kann das die "gefĂŒhlte QualitĂ€t" deiner Dienstleistung steigern und du machst damit nichts falsch.

    Selbstgemachte Fotos können positiv wirken, mĂŒssen jedoch nicht!

    social proof auf landingpages
    Zeige mehr von deinen glĂŒcklichen Kunden...

    Social Proof

    Social Proof, erreicht durch beispielsweise Testimonials,  ist ein extrem wichtiger Faktor deiner Landingpage.

    Hier zeigst du deinem Leser, wie dein Produkt oder deine Dienstleistung bereits Erfolge bei anderen Kunden erzielen konnte. Das fördert das Vertrauen in dein Produkt und beweist, dass es kann, was es verspricht.

    Bitte deine Kunden also unbedingt, dir eine Review zu hinterlassen, welches du auf deiner Landingpage veröffentlichen darfst. Hole dir dafĂŒr die Zustimmung der Kunden ein.

    Binde den Social Proof in einer eigenen Sektion, entweder nebeneinander oder in einem "Karussell" (Slider) in deine Landingpage ein. Setze die Testimonials in AnfĂŒhrungszeichen, mit Namen des Kunden.

    Wichtig hierbei:

    Verwende und veröffentliche niemals ein Testimonial, ohne Zustimmung! Bitte achte hierbei auch darauf, ob du den vollen Namen (Vor- und Nachname) veröffentlichen darfst, nur den Vornamen oder Vorname und Anfangsbuchstabe des Nachnamens. Selbes gilt fĂŒr weitere persönliche Details, wie Berufsbezeichnung der Kunden oder ein Foto. Ohne die explizite Zustimmung darfst du solche Daten nicht veröffentlichen!

    Ebenfalls ein "Pro-Tipp" ist, wenn du Screenshots von schon veröffentlichten Testimonials, z.B auf Google, Facebook usw. einbindest. Warum ist das noch besser als vorgefertigte Testimonial-Sektionen? Ein potenzieller Kunde kann diese ganz einfach selbst nachprĂŒfen, das schafft noch mehr Vertrauen!

    Vertrauen kannst du mit verschiedenen Mitteln schaffen - wie hier durch Kooperationspartner oder Zahlen

    Gibt es bestimmte Firmen, die dein Produkt nutzen oder mit denen du in Kooperation zusammenarbeitest? Deren Logos einzubinden schafft ebenfalls Vertrauen.

    Alternativ lohnt es sich auch eine Zahlensektion einzubinden, in der du knapp offenlegst, wieviele Kunden du schon mit deiner Dienstleistung oder Produkt geholfen hast und wie die durchschnittliche Bewertungsrate aussieht.

    jetzt wird verkauft
    Gib deinem Kunden die Möglichkeit zu kaufen!

    5. Angebot und Preis

    Dein Angebot an sich sollte eine eigene Sektion auf der Landingpage bekommen, am besten eine, welche beispielsweise durch die Hintergrundfarbe hervorsticht.

    FĂŒge auch deinem Angebot ein aussagekrĂ€ftiges und qualitativ hochwertiges Foto deines Produktes bzw. deiner Dienstleistung hinzu.

    Handelt es sich um ein Buch, so könntest du es hier aus einem anderen Blickwinkel als im Hero-Teil prÀsentieren oder einen Einblick in das Buch gewÀhren.

    Auch den Preis solltest du hier unverblĂŒmt und ohne versteckte Nebenkosten nennen.

    im wert von angaben auf landingpages
    Sei vorsichtig mit “Im Wert von”-Angaben auf deiner Landingpage

    "Ich sehe hÀufig IM WERT VON Angebote auf Landing Pages, soll ich das auch machen?"

    Kennst du Landing Pages, die dir ein Produkt bzw. eine Dienstleistung verkaufen und du im Angebotsbereich dann so etwas liest wie:

    Du erhÀltst zu diesem Angebot noch Folgendes: Private Facebook-Gruppe im Wert von 1.200 EUR
    Live-Gruppen Meetings im Wert von 997 EUR
    18 Vorlagen im Wert von 137 EUR
    Mindset Lektion im Wert von 597 EUR
    Partner-Workshop im Wert von 397 EUR
    statt 3.328 EUR nur 699 EUR

    Unsere Meinung (Ă€hnlich einem Anwalt): Es kommt darauf an! 🙂

    Der psychologische Aspekt hierbei ist, dass du deinem Interessenten noch Boni kostenfrei anbietest, welche ansonsten separat Geld kosten wĂŒrden.

    Dich kostet dieser Bonus nichts, da es meist digitale Produkte sind, die schon aufgezeichnet oder erstellt wurden. Der Endkunde hat aber tatsÀchlich einen Mehrwert davon.

    Ich empfehle dir hierbei den "im Wert von" Bereich zu testen. Verwende realistische Zahlen!

    Am Beispiel oben ist z.B. das Thema "Facebook-Gruppe" unserer Meinung nach ein Lockangebot. Wie kannst du den Wert einer Facebook-Gruppe beurteilen? Realistisch und logisch gedacht geht das nicht!

    Das Beispiel mit der Facebook-Gruppe wĂŒrde ich auf deiner Landing Page auffĂŒhren, jedoch ohne Preisschild.

    4 regeln fĂŒr ein optimales pricing
    Diese 4 Regeln helfen dir beim perfekten Preis fĂŒr deine Landingpage

    Wie immer gilt beim Preis:

    • der Preis sollte realistisch sein
    • ein Angebotspreis ist möglich
    • Boni sind möglich
    • versuche stupide Lockangebote zu vermeiden, es kann kurzfristig funktionieren, nachhaltig ist es, unserer Erfahrung nach, jedoch nicht

    Call-to-Action

    Der Call-to-Action, oft auch einfach CTA genannt, soll den Seitenbesucher zu einer klaren Handlung, einer Aktion bewegen.

    Meist integriert man den CTA in Form eines Buttons ĂŒber den sich der Besucher anmelden, eintragen, etwas kaufen oder sich etwas herunterladen kann.

    Der CTA sollte klar ersichtlich sein und wie schon erwÀhnt, nicht zu unauffÀllig.

    WĂ€hle fĂŒr den Button eine Farbe die sich vom restlichen Farbschema deiner Verkaufsseite abhebt, z. B. die KomplementĂ€rfarbe oder eine Kontrastfarbe zur Landingpage.

    Es ist ebenfalls ratsam den CTA an unterschiedlichen Stellen immer wieder clever zu platzieren. Etwa in der Hero-Sektion, beim Angebot selbst und noch einmal dazwischen, ohne zu aufdringlich zu wirken.

    Oft leitet ein Klick auf den CTA entweder direkt zum Payment-Provider, wo dein Kunde einen Coaching-Termin z.B. direkt kaufen kann, oder, falls die Landing Page relativ viel (guten) Content enthÀlt, zum Kaufabschnitt.

    Bei einem Klick auf den CTA scrollt man dann automatisch zu der Sektion, die den Preis, die Zusatzinhalte und weitere Informationen enthÀlt, bevor man letztlich kauft.

    textlinks auf landingpage
    Verwende einen gut sichtbaren und kontrastreichen Button

    TIPP:

    Vermeide bei einem CTA sogenannte "Textlinks". Diese sind in den meisten FĂ€llen fĂŒr den Zielkunden und vor allem auf mobilen EndgerĂ€ten schlecht als CTA erkennbar.

    6. Weitere Elemente (optional)

    Je nachdem, um welche Art von Produkt oder Dienstleistung es sich handelt, kann es sinnvoll sein eine FAQ-Sektion einzubinden.

    Je nachdem, wie lange du dieses Produkt schon vertreibst, wirst du merken, welche Fragen immer wieder aufkommen und welche sich anhÀufen.

    Um den immer selben Fragenansturm zu vermeiden und dem Besucher zu zeigen, dass du auf Kundenfragen eingehst, fĂŒge der Landingpage eine FAQ-Sektion hinzu und beantworte hier schon vorab die wichtigsten Fragen zu deiner Dienstleistung oder deinem Produkt.

    Die "perfekte "Landing Page

    Hier siehst du eine visuelle Darstellung einer möglichen Landingpage mit sĂ€mtlichen essenziellen Inhalten aufgeteilt auf "Sektionen". Die Inhalte selbst haben zwar eine feste Vorgabe, die Elemente “Testimonials”, “Logos”, “Preis”, “Probleme” usw. können jedoch mehrfach auftauchen (natĂŒrlich mit jeweils unterschiedlichen Inhalten).

    Achtte dennoch darauf, dass deine Landingpage nicht zu lang ausfÀllt, denn es soll hauptsÀchlich darum gehen, dass du schnell und einfach dem Interessenten zeigst, was du drauf hast!

    Die aus Amerika bekannten Landingpages, welche teilweise zig Seiten fĂŒllen können, funktionieren nicht immer, ĂŒberall und bei jedem Coach und Berater. Das mĂŒsstest du fĂŒr dich testen. Am Anfang ist es jedoch besser schmal und schlank anzufangen und spĂ€ter (eventuell) die Inhalte auszubauen.

    landingpage erstellen ganzes beispiel
    So könnte z.B. eine Landingpage gestaltet werden

    Noch einmal zusammen gefasst:

    1. Hero Sektion mit einer “catchy” Überschrift
    2. Einige Referenzen (z.B. Logos)
    3. Beschreibe das Problem
    4. ErlÀutere deine Lösung
    5. ErzĂ€hle etwas ĂŒber dich
    6. Zeige deine Lösung und deinen Preis
    7. Weitere Elemente (FAQ, weitere Testimonials etc.)

    Geeignete Tools zum Landingpage erstellen

    In diesem Abschnitt wollen wir dir drei Varianten vorstellen, mit denen du einfach deine Landing Page selbst erstellen kannst.

    Hierbei hast du die Auswahl aus verschiedenen externen Anbietern, die du fĂŒr die Erstellung einer Landing Page nutzen kannst oder du nutzt WordPress Plugins dafĂŒr mit denen du schnell und einfach eine Zielseite mit einem Landing Page-Editor bauen kannst.

    ZusÀtzlich werden im nÀchsten Abschnitt nicht nur kostenpflichtige Tools vorgestellt, sondern auch Provider, die kostenlose Tarife anbieten mit denen du schnell und einfach Landing Pages erstellen kannst.

    landingpages erstellen mit leadpages
    So könnte eine Landingpage in Leadpages aussehen

    Eine Landingpage erstellen mit Leadpages

    Leadpages ist ein externer Anbieter aus Amerika, welcher sich speziell auf die Erstellung von Landingpages fokussiert.

    Wer einfach nur eine Landingpage erstellen möchte, der macht mit Leadpages alles richtig! Das Tool ist leicht verstÀndlich und Landingpages hier extrem einfach zu erstellen.

    Leadpages bietet unzĂ€hlige Vorlagen, die du nutzen und auch sehr schnell anpassen kannst. Die Vorlagen kannst du bis ins Detail nach deinen WĂŒnschen verĂ€ndern und so nachgelagert zielgerichtete Kampagnen auf den Sozialen Netzwerken erstellen.

    Zudem bieten dir die Vorlagen bereits eine Menge an Inspiration fĂŒr die unterschiedlichsten Arten von Landingpages.

    Du kannst auch eigene Elemente integrieren, die du per integriertem Landing Page Editor reinziehen, anpassen und bearbeiten kannst.

    Wenn du auf die Vorlagen verzichten möchtest, kannst du auch einfach eine eigenstÀndige Landingpage erstellen und relevante Informationen komplett selbst definieren.

    Leadpages ist praktisch, wenn du schnell und einfach loslegen möchtest.

    DafĂŒr ist es nicht ganz gĂŒnstig, der Einstiegspreis betrĂ€gt 27$ pro Monat (Stand April 2021). Darin inklusive ist eine Landingpage.

    Datenschutz: Leadpages wird auf amerikanischen Servern gehostet, die DSGVO kann somit nicht 100% konform umgesetzt werden.

    Weitere Informationen zu Leadpages findest du unter: LEADPAGES.COM

    landingpages in wordpress
    Erstelle deine eigenen Landinpages in WordPress

    Landingpage erstellen in WordPress

    EigestÀndige Landing Pages, umgesetzt in WordPress, gibt es schon seit dem WordPress erschienen ist (2003).

    Als globales "Monstrum" im Bereich der Content Management Systeme ist WordPress heutzutage nicht mehr aus dem Internet wegzudenken.

    Mittlerweile gibt es zahlreiche Plugins, die WordPress in seinem Funktionsumfang teilweise drastisch erweitern.

    Dazu gehören auch kostenlose, sowie auch kostenpflichtige Plugins im Bereich der Landingpage-Builder.

    Wir möchten dir hier zwei Builder vorstellen, die sich am WordPress-Plugin-Markt etabliert haben und sehr hÀufig verwendet werden.

    Bitte beachte:

    Solltest du dich fĂŒr die eigenstĂ€ndig gehostete Variante ĂŒber WordPress entscheiden, muss dir bewusst sein, dass du dir, vor allem am Anfang, immens viel Zeit zur Einbarbeitung nehmen musst.

    ZusÀtzlich musst du alle eigenstÀndigen Landingpages selbst pflegen und verwalten, diese Zeit musst du auf jeden Fall mit in deine Kosten-Nutzen-Rechnung einplanen.

    DafĂŒr hast du alle Daten direkt bei dir gehostet und kannst bezĂŒglich Datenschutz, sofern von dir richtig durchgefĂŒhrt und umgesetzt, beruhigt sein.

    landingpages thrive architect
    Landingpages in Thrive Architect erstellen

    Thrive Architect

    ThriveThemes, das Unternehmen hinter Thrive Architect, hat sich auf Conversion-optimierte Landingpages spezialisiert.

    Ihr Landing Page Builder enthĂ€lt zahlreiche Vorlagen und Templates, die du fĂŒr diverse Zwecke in deinem Business direkt verwenden kannst.

    Darunter gibt es Vorlagen zum Verkauf von E-Books, Webinaren, Dienstleistungen, Online-Kursen uvm.

    Thrive Architect war ursprĂŒnglich ein eigenstĂ€ndiges Plugin und gehört mittlerweile zur "ThriveSuite". Das ist eine Ansammlung von verschiedenen einzelnen Plugins, die fĂŒr knapp 19$ pro Monat genutzt werden können.

    landingpages erstellen mit elementor
    Ein weiteres Plugin zur Landing Page Erstellung: Elementor

    Elementor

    Wenn du dich im WordPress-Umfeld schon ein wenig auskennst wirst du schon sicherlich irgendwwann einmal auf diesen Namen gestoßen sein.

    Elementor ist der wohl am meisten genutzte Page-Builder fĂŒr WordPress.

    Bekannte Websites, die mit Elementor schon umgesetzt wurden:

    • PBS.org (das amerikanische Pendant zu unseren öffentlich-rechtlichen Sendern)
    • legacy.com (Amerikas grĂ¶ĂŸter Anbieter fĂŒr Online-GedenkstĂ€tten - ca. 67,3 Mio. Besucher monatlich)
    • revcontent.com (amerikanische Ad-Plattform, welche von großen Organisation und Unternehmen zur Vermarktung genutzt wird)

    Elementor bietet eine kostenfreie Version an, welche schon sehr viel Funktionsumfang bietet.

    Du hast eine Auswahl an vorgefertigten Sektionen und kannst dir schnell und einfach deine Landingpage "zusammenbauen". Im kostenpflichtigen Tarif musst du fĂŒr Elementor fĂŒr eine Website ca. 49$ pro Jahr zahlen.

    DafĂŒr erhĂ€ltst du eine Auswahl an verschiedenen Templates und vorgefertigten Landingpages, die du an deine BedĂŒrfnissen anpassen kannst.

    Landingpage erstellen mit Landingi
    Landingi hat einen umfangreichen Landingpage Builder mit vielen Funktionen

    Landingpage erstellen mit Landingi

    Landingi ist Àhnlich, wie Leadpages, ein online Landingpage-Builder mit Sitz in Polen.

    Landingi besticht durch eine etwas komplexere OberflÀche und relativ lange Einarbeitungszeit.

    DafĂŒr hast du auch hier eine große Vielfalt an Vorlagen fĂŒr diverse Zwecke in deinem Coaching-Business.

    BezĂŒglich Datenschutz befinden sich deine Landingpages von Landingi auf den Server von AWS (Amazon Web Services). Leider konnten wir hierzu keinerlei genaueren Informationen finden, wo genau die Daten gespeichert werden und ob bei AWS ausschließlich die Serverfarmen in der EU verwendet werden.

    Die Preisgestaltung belĂ€uft sich im kostenpflichtigen Tarif auf 79 EUR pro Monat (happig), dafĂŒr erhĂ€ltst du unendlich Landingpages, ĂŒber 400 Vorlagen, CRM- und E-Mail Integrationsmöglichkeiten und einiges mehr.

    Der teuerste Tarif betrÀgt hier 183 EUR pro Monat.

    Bitte beachte, dass Landingi ebenfalls auf die sogenannten "Visitors" abrechnet.

    Das bedeutet:

    Jeder Besucher, der deine Landingpage besucht, wird als "Visitor" gewertet. Im kleinsten Tarif hast du 50.000 einzigartige "Visitors" inklusive.

    Das mag jetzt fĂŒr den Anfang sich nach recht viel anhören, kann jedoch bei mehreren Landingpages und mehreren Social-Media-Kampagnen durchaus knapp werden.

    landing page erstellen in orbnet
    In orbnet lassen sich schnell und einfach Landingpages zur Terminvereinbarung erstellen

    Landingpage erstellen mit orbnet

    Mit orbnet kannst du ebenfalls schnell und einfach eigenstÀndige Landingpages im Internet veröffentlichen.

    Da unsere USPs die Terminverwaltung, Kundenverwaltung und die Buchhaltung sind und unsere Kunden hauptsÀchlich aus dem Bereich Coaching und Consulting stammen, sind unsere Landingpages auf den Verkauf von Terminen, Events und Workshops ausgelegt.

    Weitere Vorlagen, welche einher mit neuen Funktionen kommen, sind jedoch schon in der Entstehung 🙂

    Aktuell kannst du zwischen 2 Vorlagen wÀhlen, welche unterschiedliche Zielgruppen ansprechen.

    Gleichzeitig kannst du super schnell eigene Text- und Bildinhalte einfĂŒgen und einen Buchungskalender zur Buchung deiner Events gibt es ebenfalls noch dazu.

    Möchtest du z.B. kostenfreie ErstgesprÀche zur Buchung anbieten kannst du das sogar schon in unserem kostenlosen Tarif nutzen.

    Das Starter Paket (25 EUR pro Monat) lÀsst dich unendlich Events anlegen, inklusive Landingpages, und im Premium Paket (50 EUR pro Monat) kannst du noch zahlreiche Customizing-Anpassungen vornehmen.

    Du kannst z.b. das Branding von orbnet entfernen, die Landingpage-URLs anpassen, Passwörter vergeben und vieles mehr.

    Alle Daten sind ausschließlich auf deutschen Serverstandorten verteilt und du bekommst natĂŒrlich auch einen eigenen AV-Vertrag von uns (Auftragsverarbeitung).

    Fazit

    Du hast bis hierhin gelesen? Super!

    Das war unser riesiger Landingpage-Guide mit hoffentlich einigen nĂŒtzlichen Informationen fĂŒr dich.

    Zum Abschluss noch ein paar kurze Hinweise und Tipps, falls du noch keine richtige Lösung fĂŒr dich gefunden hast.

    Achte bei der Gestaltung deiner Landingpage vor allem auf

    • Guten Content
    • eine positive AtmosphĂ€re
    • nutze auch bestimmte Keywords, die von deiner Zielgruppe verwendet werden (Spreche die Sprache deiner Zielgruppe)
    • ErwĂ€hne alle erforderlichen Informationen und klĂ€re alle wesentlichen Fragen, die potenzielle Kunden haben könnten und diese vom Kauf abhalten könnten
    • Usability und das Aussehen auf mobilen EndgerĂ€ten, hier muss alles passen!

    Du bist möchtest direkt selbst testweise einmal eine eigene Landingpage erstellen?

    Teste orbnet einfach kostenfrei und unverbindlich fĂŒr 7 Tage und erstelle in wenigen Minuten optimierte Landingpages mit deren Hilfe du Termine, Workshops uvm. verkaufen kannst!

    Weitere Posts:

    23. MĂ€rz 2017
    EinnahmenĂŒberschussrechnung – einmal einfach erklĂ€rt

    Kein Unternehmer kommt daran vorbei: Am Ende des GeschĂ€ftsjahres muss der Gewinn ermittelt werden, um die Einkommensteuer abzufĂŒhren. DafĂŒr gibt es verschiedene Methoden, die sich nach der Rechtsform eures Unternehmens richten – eine davon ist die Einnahmen- und Überschussrechnung.
    Wir haben euch die wichtigsten Facts zusammengestellt – wer damit seinen Gewinn ermitteln darf, wie sie funktioniert und was ihr dabei beachten mĂŒsst.

    Mehr erfahren
    26. Februar 2021
    Coaching GesprĂ€ch - Tipps fĂŒr umsatzsteigernde ErstgesprĂ€che

    Coaching GesprÀch sind, vorausgesetzt du wendest diese korrekt an, einer der wichtigsten Umsatztreiber in deinem Business. In diesem Beitrag erhÀltst du einige Tipps, wie du dein Coaching GesprÀch optimieren kannst.

    Mehr erfahren
    11. Mai 2021
    Das Lebensrad - Lebe ein erfĂŒllteres Leben (mit Vorlage)

    Das Lebensrad in der Praxis: Wenn man sich nach mehr Ausgeglichenheit und ein glĂŒckliches Leben sehnt ist es immer ratsam, […]

    Mehr erfahren
    KEIN RISIKO

    Testen Sie orbnet kostenfrei und unverbindlich

    Unser Einrichtungsassistent begleitet Sie bei der Registrierung. Loslegen in 10 Minuten - schnell, einfach, unverbindlich!
    Meine Testphase starten
    Ihre Probezeitraum endet automatisch - Es entstehen Ihnen keine Kosten!
    orbnet-datev-schnittstelle-header-small
    Aus Leidenschaft fĂŒr Coaching, Beratung und Training​
    Mit đŸ€Ÿ erstellt in Augsburg​
    Top pencilmagic-wanduseruserscalendar-fullrocketsmilemicenter-downquestion-circlechevron-right-circle