top-frame

Der Tanz der Quadranten- integrale Basis mal anders

alternative

Mit diesem Basisworkshop

möchte ich speziell Menschen ansprechen, die die integrale Basis lebendig erfahren wollen. Coaches, Berater, Therapeuten und Entwicklungsbegleiter die diese wundervolle Metatheorie mit Hilfe von lebendigen Tools in ihr Wirken integrieren wollen.

Die integrale Theorie braucht aufgrund ihrer Komplexität Zeit und Raum, damit der Verstand durchdringen kann, worum es geht, deshalb ist natürlich auch Dein Verstand sehr willkommen 😊. Doch hier geht es nicht nur um „kopfiges“ Verstehen, sondern um Begreifen, darum sich das erworbene Wissen wirklich anzueignen, es vom Kopf auch ins Herz, ins Hara und in den Körper sickern zu lassen um es dort zu verkörpern, zu seinem zu machen.

 

Es erwartet Dich …

alternative
eine integrale Workshop-Reise für Bewusstsein, Hirn, Herz, Hara und Hand.

Inhalt:

Die vier Quadranten:

  • innerlich individuell (intentional)
  • äußerlich individuell (verhältnismäßig)
  • innerlich kollektiv (kulturell)
  • äußerlich kollektiv (sozial/System)

Die Ebenen- Entwicklung:

Werte- und Bewusstseinsebenen im individuellen und sozialen Bereich

  • Jean Gebser (Kultur)
  • Don Beck/Spiral Dynamics (Werte)
  • Abraham Maslow (Bedürfnisebenen)
  • Jean Piaget (kognitive Entwicklung)
  • Erik H. Erikson (psychosoziale Entwicklung)
  • Lawrence Kohlberg und Carol Gilligan (moralische Entwicklung)
  • James W. Fowler (Stufen des Glaubens),
  • Clare W. Graves (Persönlichkeitsentwicklung)
  • Jane Loevinger (Ich-Entwicklung)
  • Terri O´Fallon (STAGES)

Die Entwicklung auf unterschiedlichen Linien:

im Sinne der integralen Sicht vereinen wir Menschen unzählig mögliche Entwicklungslinien in uns. Manche Linien sind voneinander abhängig, andere nicht. Je nach Einsatzgebiet des integralen Coachings oder des integralen Handelns, sind in den unterschiedlichen Quadranten zwischen 12 und 24 unterschiedliche Linien zu betrachten. Und je nach Klienten und Anliegen ist es manchmal nützlich Linien zu betrachten die nicht zwingend in Lehrbüchern zu finden sind.

Typologien:

Die Typenlehre (auch Persönlichkeitstypologie) versucht Menschen nach ihren Eigenschaften zu kategorisieren. Im Sinne des integralen Ansatzes ist es wichtig zu erkennen welche Theorie was genau kategorisiert und in welchem Anwendungsfall das nützlich ist, oder auch nicht.

Ich muss wissen:

  • Was möchte ich/mein Klient bewirken? Wo möchte ich/mein Klient hin?
  • In welchem Kontext/ welchen Kontexten bewege ich mich/ mein Klient sich?
  • In welchem Bereich liegt mein/das Thema? Womit habe ich/wir es hier zu tun?

Die Zustände des Bewusstseins:

Hier lernen wir die

  • Unterscheidung zwischen Bewusstseinsstufe und Bewusstseinszustand
  • Unterschiedlichkeit von Zustandsarten und deren Auswirkung auf das aktuelle Sein

Das Integrale Modell und Coachingmethoden:

Ein Ausblick darauf wie die integrale Theorie innerhalb der SYSTEGRA®- Entwicklungsbegleitung genutzt werden kann. Für sich selbst und in der individuellen Anwendung mit Klienten und Teilnehmergruppen.
 

Zielgruppe:

Menschen, die die integrale Theorie und die 5 Aspekte des Integralen nach Ken Wilber kennen lernen möchten und bereit sind dies auch in interaktiven Übungen und Selbsterfahrungselementen zu tun.

Coaches, Therapeuten und Berater die einen praxisorientierten Zugang zu dieser Theorie suchen und schon das ein oder andere direkt in der Praxis anwendbare Tool für sich mitnehmen wollen.

Investition:

Donnerstag bis Sonntag je 10 bis 18 Uhr

  • Normalpreis: 949 €uro
  • Sonderpreis für Teilnehmer/innen die aktuell in einer SYSTEGRA® oder intOE- Ausbildung reisen: 799 €uro
    Rabattcode bei Buchung: Reisende-r2021
  • Bereits ausgebildetet SYSTEGRA® Practitioner und Coaches sowie Mitglieder und Kollegen des Qualitätsring Coachings: 849 €uro
    Rabattcode bei Buchung: Netzwerk-QRC-2021

*die Preise verstehen sich brutto inkl. MwSt

Aufgrund der aktuellen Corona- Situation können wir grade keine aktuellen vor Ort Termine anbieten. Du kannst Dich aber gerne in meinen Newsletter eintragen, damit Du über aktuelle Termine informiert wirst sobald wir loslegen.

Termine

alternative

alternative

Q

A

Social Media

alternative
Back to Top